Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Sonntag 10. April 2011, 14:20 
Offline
Danmaku Lunatic
Danmaku Lunatic
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Januar 2009, 01:22
Beiträge: 1178
Wohnort: Im Internet.
Land: Deutschland
Konsolen: lol Konsolen
Postleitzahl: 9001
Ich bin mir auch nicht gerade sicher warum ich das jetzt mache, vielleicht werde ich diesen Review irgendwann kopieren und in ein größeres Forum posten falls ich mich jemals in so einem größeren Forum anmelden sollte. Es ist auch nciht wirklcih gut und schrecklich strukturiert, aber was solls.

EarthBound (1995) | Allgemeine Infos


Bild Bild



EarthBound ist ein Videospiel entwickelt und produziert von Nintendo unter der Leitung von Shigesato Itoi das 1995 für den Super Nintendo erschienen ist. In Japan ist dieses Spiel unter dem Namen Mother 2 bekannt und ist das 2. Spiel in der Mother Serie und das einzige das außerhalb von Japan erschienen ist, nämlich in den Vereinigten Staaten. Dort war das Spiel ein großer Flop und hat nur um die 100,000 Kopien verkauft, was wahrscheinlich der Grund war warum Mother 3 nicht außerhalb Japans erschienen ist. EarthBound genießt seit letztens zunehmende Beliebtheit und Aufmerksamkeit im Westen, das vor allem durch das erscheinen von Super Smash Bros. Brawl in Europa und Amerika ausgelöst wurde, wo Ness und Lucas auftauchen. Man ist natürlich neugierig aus welchem Spiel diese Charaktere denn eigentlich kommen.
Ich habe das Spiel auf einem Emulator mit einer ROM gespielt. Das ist hier in Europa nicht illegal, da das Spiel hier nicht lizenziert wurde. Es wäre selbstverständlich besser sich das Spiel zu importieren, aber der Preis bei einer Kopie von EarthBound liegt zurzeit bei ~100 USD und dieses Geld habe ich im Moment nicht, wenn ich mal mein eigenes Geld verdiene, werde ich es mir sicher aus Amerika importieren.

Eigentlicher Review


| Gameplay |


Bild


EarthBounds Gameplay ist so ziemlich das einzige normale und uninteressante an diesem Spiel. Kampfsequenzen sind so ziemlich Kopien des Dragon Quest Gameplays, nur ausgeschmückt mit sehr bunten Hintergründe die einen an Drogentrips erinnert. Dennoch gibt es ein paar Besonderheiten. Wie im oberen Screenshot zu sehen, wird die HP Anzeige mit rollen angezeigt. Und so verliert man auch seine HP. Die Anzeige rollt erst einmal runter anstatt das sie sofort die Schaden abzieht. Das heißt das man während dem rollen der HP Anzeige (also während des Prozesses der Schadensberechnung) noch nicht besiegt ist, und wenn man sich beeilt sogar den ein oder anderen Angriff loslassen kann. Wenn man den Befehl Guard auswählt, läuft die Anzeige sogar noch viel langsamer runter, so kann man obwohl man eigentlich alle HP verloren haben sollte, doch sehr lange überleben.

Bild


Eine weitere Besonderheit ist das die Gegner nicht einfach so aus dem nichts wie bei Pokemon im Gras auftauchen, sondern das man die Gegner einfach so auf der Oberwelt sieht, und ihnen wenn man es geschickt anstellt auch ausweichen kann. Jedoch rennen sie im Normalfall auf einen zu ohne das man irgendetwas tun kann.
Was auch sehr praktisch ist, wenn man ein bestimmtes Level erreicht und alte Orte besucht, muss man gegen schwache Gegner nicht mehr kämpfen und es wird einfach nur angezeigt das man den Gegner schlicht überrannt und besiegt hat und wie viele EP-Punkte man bekommen hat.

Sonst gibt es das Standardmäßige Menü mit Items, die man sich bei verschiedenen Ständen und Läden kaufen oder in Geschenken finden kann. Es ist auch möglich sich wie in jedem RPG auch Waffen, Rüstungen, etc. zu kaufen und seine Charaktere damit ausrüsten. Es gibt hier auch Magie, die aber PSI genannt wird damit es in diesem relativ modernen Szenario (unten beschrieben) reinpasst.


| Grafik |



EarthBounds Grafik gehört mit unter den schlechtesten auf dem Super Nintendo, viele meinten das dieses Spiel auch auf den NES erscheinen könnte. Die Sprites sind auch wenig detailliert und sehen schlechter als manch Dragon Quest Sprite aus. Meiner Meinung nach hat dieses Spiel eine ganz andere Stärke, nämlich den Stil der für eine einzigartige Atmosphäre sorgt, die ich keinem anderen Spiel gespürt habe.

Bild Bild Bild



| Atmosphäre |



Japanische RPGs sind immer Abenteuer. Man findet Freunde, macht sich Feinde, rettet die geliebten vor dem großen böse und so weiter.. Man wird über die Spielzeit immer erfahrener und wächst stetig an, besucht viele Orte, stärkt seinen Hass gegen den großen Bösewicht und rettet am Ende die Welt. Das ist es, das JRPGs ausmacht - eine Welt erschaffen in der ein großes Abenteuer erlebt. Man muss also dafür sorgen, das ein JRPG eine gewisse abenteuerliche Atmosphäre ausstrahlen, die einen heiß auf Erkunden und Erleben macht. Beispielsweise kann man mit einem richtigen Stil der Welt bestimmte Abenteueratmosphären ausstrahlen. Final Fantasy ist bekannt dafür, wie im Namen schon angedeutet, ein Fantasy-Abenteuer zu sein. Die Welt ist in den ersten Teilen mit Steampunk und Magie Elementen überzogen, die Final Fantasy Welt ist eine eigene Dimension die in sich anders funktioniert als hier, es gibt Mechaniker, Wissenschaftler, Könige, etc. die dafür sorgen das diese Welt auch glaubhaft und erkundbar erscheint. Man bekämpft Monster, erkundet Königreiche, führt die Befehle des Vorgesetzen aus oder stoppt Kriege, Final Fantasy hat so eine melancholische Atmosphäre die einen heiß aufs retten macht, Welten werden oft zerstört dargestellt, Menschen erklären einem die Beschwerden die einen dann auch motivieren diese Menschen zu helfen. In Final Fantasy VII läuft man aus diesem Grund in dem ersten drittel des Spiels hauptsächlich in Armen Slums herum wo Menschen hungern und wie Dreck leben, Schuld daran ist der böse Konzern Shinra, den man aus dem Weg räumen möchte. Diese abenteuerliche Atmosphäre hat Final Fantasy zu dem gemacht was es ist - eine der erfolgreichsten Videospiel Serien aller Zeiten.

Es ist klar, das Atmosphäre sehr wichtig in Videospielen sind, besonders wenn Gameplays relativ langweilig sind, das bei JRPGs oftmals der Fall ist. Wie macht sich EarthBound eine bestimmte Atmosphäre auszustrahlen, um die Abenteuerlust im Spieler auszulösen? Meiner Meinung nach, macht es dieses Spiel absolut perfekt und ist deswegen einer der besten und sogar schönsten Spiele die ich kenne.

EarthBound's abenteuerliche Atmosphäre ist zum größten Teil des Spiels weniger eine Atmosphäre wo man große Konflikte löst. EarthBound ist ein kindisches Abenteuer wie sie in vielen älteren Filmen dargestellt wird. Ein junges Kind rettet seine große Liebe oder Freunde vor irgendwelchen Verbrechern oder Dieben mit lustigen Tricks die er im spielen mit seinen Freunden gelernt hatte. Und genauso ist EarthBound - es ist das Abenteuer das wir uns als Kind immer gewünscht haben zu erleben und diese Atmosphäre wurde absolut perfekt genial gemacht und bringt tatsächlich das innere Kind heraus.


| Story |



Ness, der Hauptcharakter, schläft gemütlich in seinem Bett als plötzlich ein mysteriöser Meteor in der Nähe Ness' Haus einschlägt. Ness geht sofort raus und schaut sich dieses besondere Ereignis an, dabei findet er eine kleine Fliege die im erzählt von 10 Jahren in der Zukunft zu kommen wo die Welt von einem mächtigen Wesen aus dem Weltraum namens Giygas zerstört wurde und Ness ist der einzige mit 3 anderen Kindern der die Welt retten kann. Schon früh taucht ein Alien, der Starman auf der unsere Fliege davon abhalten will Ness auf den richtigen Weg zu bringen. Die Fliege rettet Ness mit mysteriösen PSI Kräften und hilft Ness seinen Nachbar Pokey, ein großes Arschloch der einen im Verlauf des Spiels oft an Gary/Blau von Pokemon erinnert, nach Hause zu bringen. Als sie dort angekommen sind tötet Pokey's Mutter in ihrer Dummheit eiskalt die nervige Fliege, die Ness noch vor 2 Minuten vor einem kosmischen Alien gerettet hat und erzählt ihm das er über die ganze Welt reisen muss und gewisse Heilige Orte aufsuchen muss und dort mit einem Sound Stone die Töne die dort zu hören gibt aufzunehmen, mit ihnen wird die Erde selbst Ness bei seiner Reise gegen das höchste böse helfen.


| Szenario |



Klingt nicht unbedingt besonders, aber sie ist mysteriös genug um einen zu motivieren das Spiel zu spielen. Man selbst als kleiner etwas übergewichtiger Stadtjunge der zwar PSI-Kräfte benutzt aber sonst ein vollkommen normales Kind ist mit dem man sich super identifizieren kann geht auf diese Reise um die Welt. Man trifft auf dem Weg aber auf alles andere als normale Dinge, sonder auf allem was man als Kind interessant finden kann - Zombies, böse Gangs, Aliens, Roboter, böse Organisationen, böse Kulte die an den Ku Klux Klan erinnert, Dinosaurier und vieles mehr. Während man von einem Punkt zum anderen kommt, sieht man wie typisch in solchen kindischen Szenarien hoffnungslose, blöde Erwachsene die nur sarkastisch über den Hauptcharakter reden das er ja nur ein Kind sei oder sogar sich einfach kaum für das Schicksal der Welt interessieren. Man fühlt sich als etwas großes, als ein großer Held, als den einzigen normalen, der diese nichts wissende, schwache Masse retten muss, klingt normal, aber im Gegensatz zu Final Fantasy gibt es hier keine melancholische Atmosphäre, sondern hier ist alles dank Giygas total verrückt und man einfach nur riesigen Spaß diese verrückte Welt zu erkunden und zum Teil wieder zu normalisieren. Sie ist auch voller amerikanischer Referenzen, wie zum Beispiel an die Beatles (die in Amerika beliebt wurden) oder Blues Brothers, die noch einmal die Atmosphäre verstärken.


| Stil, Szenario und Atmosphäre 2 |


Bild Bild Bild



Der Comic-ähnliche Stil in der diese Welt gemacht wurde hilft dabei diese unernste, selbst-parodierende Atmosphäre zu unterstützen. Zombies sehen kaum gefährlich aus, Ufos haben schleifen und manch Gegner heißt "New Age Retro Hippie" oder "Cranky Grandma". Man wird in diesem Spiel auch nicht selten von verrückt gewordenen Uhren oder Gemälden angegriffen. Selbst Giygas stärkster Untertan rülpst ständig vor sich hin und seine größte Schwäche ist sein Lieblingsessen das auch die einzige Möglichkeit ist ihn zu besiegen. Der große Anführer der macht besessenes und korrupten Konzerns der die Stadt Fourside kontrolliert ist kein alter, böser Opa, sondern der Junge von nebenan. Nichts ist unbedingt bedrohlich, man hat nicht das Gefühl man rettet die Welt vor dem großen böse, sondern eben wie in den genannten Filmen vor kleinen, albernen Schurken. Und all diese Dinge erlebt man mit dem großen Schwarms jedes 12 jährigen Jungen - ein zuckersüße, super intelligente, super nette blonde Mädchen, das einen um Hilfe vor einem total verrückten Kult bittet der von der festen Überzeugung ist die gesamte Welt mit blau anzustreichen und einen mit Pinseln angreift. Vielleicht wird dieses Spiel auch deswegen Mother in Japan genannt, da 'Vaterspiele' wie Final Fantasy eher Spiele sind in der man etwas gerecht werden muss oder jemanden etwas beweisen muss, was in Japan vor allem gegenüber dem männlichen Elternteil getan wird. Hier jedoch bewegt man sich in einer komfortablen Welt herum wo alles schön nostalgisch, träumerisch ist, alles ist irgendwie schön und gut, wie zu Hause bei Mutter. Hier verlangt zum größten Teil des Spiels keiner etwas zu großes von einem.

Gegen Ende des Spiels wird EarthBound jedoch recht ernst - sehr ernst sogar, und die Welt wird nur knapp mit den vereinten Kräften aller Menschen gerettet. Dieser ernste Teil am Ende macht den Höhepunkt des Spiels perfekt und man fühlt sich wie wenn diese ganze Reise einen großen Sinn hatte und ist noch viel stolzer auf sich, weil man dieses Spiel geschafft hat.


| Eigene Meinung |



EarthBound braucht keine Action, große Grafische Effekte oder sonstiges, es hat alles richtig gemacht um das Abenteuer zu sein, das sich jeder gewünscht hat. Am Ende des Spiels war ich sogar kurz davor die ein oder andere Träne zu weinen, da diese Spiel einfach nur zu schön war! Wunderbar einzigartig und schlicht genial. Von mir kriegt das Spiel trotz der Gameplay und Grafik Probleme eine 10/10. Ich hoffe ich habe eure Neugier geweckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Montag 11. April 2011, 08:44 
Offline
Offline
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Oktober 2005, 16:28
Beiträge: 1782
Wohnort: hier zuhause
Land: Deutschland
Konsolen: - Keine eingetragen -
Postleitzahl: 0
oh, cool! endlich mal ein review von einen snes spiel!
was würdest du davon halten, wenn ich es hierher verschiebe?
da sind noch keine beiträge drin und wir wollen sowieso vermehrt auf klassische spiele eingehen. deshalb die ganzen retro bereiche.
ich würde mich auch sehr über weitere reviews von dir freuen!

_________________
Bild


wie macht ihr das das ihr eine seite z.B. zum "das" hinzufügt das wenn man dann auf das "das" klickt die seite erscheint???
-------------------------------------------------------
da is irgendwas voll scheiße ich glaube diese idioten können die sich diese pokemon ausgedacht haben das sind Viruse !!!
-------------------------------------------------------
das heisst WEN und nich WEM wiigamer!! das is es is akkusativ und nich dativ!! scheiss egal!!
-------------------------------------------------------
kann leider nur texten hab kein mikro kann aber gut singen texten nicht so gut
-------------------------------------------------------
da ich zeitlich noch keine Zeit hatte und weil ich die letzte Zeit Erkältet war.
-------------------------------------------------------
ata hat scheide gesagt die sau!
-------------------------------------------------------
vielleicht geht der vater von meiner schwester ihr mann hin dann könnte ich auch mit ihm gehen
-------------------------------------------------------
schelte Gramtik und Echtschweibung ich au hab
-------------------------------------------------------
du hast gesagt du heisst cracklink owohl du Cracklink heisst -.-.-.-
-------------------------------------------------------
du weißt ja das ich die elegale version habe ne? und da muss man die bisschen anders entwerfen und daners insterlieren+
-------------------------------------------------------
wenn du in der schule aufpassen würdest, statt zu chatten, wüsstest du, dass Europa vom Mittelmeer umkreist wird.
-------------------------------------------------------
sin im gesammten ein Subhover,4 Bassboxen , 2 normale klangboxen und dann sind in 2 von den bassboxen nochmal klangboxen drin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Montag 11. April 2011, 13:09 
Offline
Danmaku Lunatic
Danmaku Lunatic
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Januar 2009, 01:22
Beiträge: 1178
Wohnort: Im Internet.
Land: Deutschland
Konsolen: lol Konsolen
Postleitzahl: 9001
Jo mach ruhig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Freitag 15. April 2011, 22:10 
Offline
Danmaku Lunatic
Danmaku Lunatic
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Januar 2009, 01:22
Beiträge: 1178
Wohnort: Im Internet.
Land: Deutschland
Konsolen: lol Konsolen
Postleitzahl: 9001
Vielleicht sollte ich noch hinzufügen, dass ich ehrliche Kritik zu lesen bekommen möchte. Ich bin sprachlich nicht gerade begabt und ich habe oben auch schon angemerkt das der Review schrecklich strukturiert ist. Es wäre wirklich toll, wenn ihr mir Verbesserungsvorschläge geben könntet, oder auch einfach sagen könntet, was ihr denn besonders schlecht (oder besonders gut fandet).

Wäre wirklich, wirklich praktisch für mich!!! Denn vielleicht werde ich weitere Reviews zu Videospielen schreiben (ich nehme mir beispielsweise Pokemon Black/White vor) und ich möchte natürlich, das meine Reviews so viel Spaß wie möglich machen.

Bitte nehmt euch doch die Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2011, 22:05 
Offline
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. November 2010, 10:32
Beiträge: 80
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Skype: MavByte
Konsolen: SNES, N64, GameCube, GBA
Postleitzahl: 12107
Hier ein Let's Play Together Earthbound für die, die gerne mehr vom Spiel sehen würden.

Link zur Playlist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juni 2013, 23:07 
Offline
Danmaku Lunatic
Danmaku Lunatic
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Januar 2009, 01:22
Beiträge: 1178
Wohnort: Im Internet.
Land: Deutschland
Konsolen: lol Konsolen
Postleitzahl: 9001
>mein Deutsch 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Juni 2013, 23:49 
Offline
Pokémon Liga Teilnehmer
Pokémon Liga Teilnehmer
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Mai 2008, 15:51
Beiträge: 965
Land: Deutschland
Postleitzahl: 1337
Nur der, der eifrig übt, wird der deutschen Sprache Meister werden.
Wobei angemerkt sei, dass mir keine markanten sprachlichen Fehler im Startbeitrag auffallen. Einige Kasusänderungen mögen falsch sein; jedoch haben diese sich auf Grund des anhaltenden Sprachverschleißes eh unlängst in die alltägliche Lebenswelt eingeschlichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2013, 00:53 
Offline
Danmaku Lunatic
Danmaku Lunatic
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. Januar 2009, 01:22
Beiträge: 1178
Wohnort: Im Internet.
Land: Deutschland
Konsolen: lol Konsolen
Postleitzahl: 9001
Ich war das/dass jedenfalls überhaupt nicht mächtig, außerdem scheinen ein paar Wörter hier und da zu fehlen. Dazu der Stil... Naja, ist ja nicht so, dass ich mir besonders viel Mühe gegeben habe, aber trotzdem sollte sich der Text besser lesen.

Naja, man merkt halt, dass ich einfach nicht der Bücher-Enthusiast war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EarthBound Review
Neuer BeitragVerfasst: Freitag 14. Juni 2013, 05:49 
Offline
Offline
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Oktober 2005, 16:28
Beiträge: 1782
Wohnort: hier zuhause
Land: Deutschland
Konsolen: - Keine eingetragen -
Postleitzahl: 0
sqrt(3) hat geschrieben:
Nur der, der eifrig übt, wird der deutschen Sprache Meister werden.

klingt wie das zitat eines epischen menschen.

_________________
Bild


wie macht ihr das das ihr eine seite z.B. zum "das" hinzufügt das wenn man dann auf das "das" klickt die seite erscheint???
-------------------------------------------------------
da is irgendwas voll scheiße ich glaube diese idioten können die sich diese pokemon ausgedacht haben das sind Viruse !!!
-------------------------------------------------------
das heisst WEN und nich WEM wiigamer!! das is es is akkusativ und nich dativ!! scheiss egal!!
-------------------------------------------------------
kann leider nur texten hab kein mikro kann aber gut singen texten nicht so gut
-------------------------------------------------------
da ich zeitlich noch keine Zeit hatte und weil ich die letzte Zeit Erkältet war.
-------------------------------------------------------
ata hat scheide gesagt die sau!
-------------------------------------------------------
vielleicht geht der vater von meiner schwester ihr mann hin dann könnte ich auch mit ihm gehen
-------------------------------------------------------
schelte Gramtik und Echtschweibung ich au hab
-------------------------------------------------------
du hast gesagt du heisst cracklink owohl du Cracklink heisst -.-.-.-
-------------------------------------------------------
du weißt ja das ich die elegale version habe ne? und da muss man die bisschen anders entwerfen und daners insterlieren+
-------------------------------------------------------
wenn du in der schule aufpassen würdest, statt zu chatten, wüsstest du, dass Europa vom Mittelmeer umkreist wird.
-------------------------------------------------------
sin im gesammten ein Subhover,4 Bassboxen , 2 normale klangboxen und dann sind in 2 von den bassboxen nochmal klangboxen drin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de